LCHF – Der Kopf

brain-605603_1280

Was hat sich bis jetzt geändert seit dem Wechsel zu LCHF? Das Gefühl für Essen. Es ist wie ein Schalter, der umgeschaltet wurde. Essen macht kein Spass mehr…nicht dass es nicht schmeckt. Man kann ja auch ohne Kohlehydrate lecker kochen. Aber es fühlt sich an, als wäre das Essen jetzt tatsächlich nur noch dazu da den Magen zu beruhigen und nicht das Gehirn. Bedeutet – Ich war ja gestern Strohwitwe und ich hab tatsächlich nur gegessen als der Magen knurrte. Wenn ich sonst alleine zu Hause bin, futtere ich mich quer durchs Haus. Jetzt hab ich wirklich nicht viel gegessen. Nur mein Nicer Dicer Wurst-Käse-Ei-Mix und Abends noch 3 Frikadellen. Wobei ich die 3. noch mit den Hunden teilte, da ich die schon nicht mehr mochte. Mein Tag wird nicht mehr bestimmt durch den Gedanken an Essen oder nach herzhaften Gerichten nach Süssen. Ich kann mich erinnern, dass es bei Atkins damals auch so war….aber nicht so schnell und irgendwann kam dann doch noch die Lust auf Schoko…Jetzt gibt es im Netz viel Alternative und sollte es doch noch zu einem Heisshunger kommen, weiss ich das ich was finden werde….Aber es ist ein interssantes Gefühl. Essen fehlt mir nicht. Es tröstet mich nicht oder lenkt mich von Stress ab. Ich habe also ein Gefühl wie normal essende Leute. Wenn der Hunger weg ist – aufhören und nicht doch noch ein Stückchen…und wenn – hier hätte es noch nicht mal Auswirkungen….Aber ein bisschen trauere ich auch dem Gefühl nach. Es war schon auch mal ein schönes Geschmackserlebnis – aber in letzter Zeit habe ich auch beobachtet, das ich zwar Lust auf Schokolade hatte, aber als ich sie dann im Mund hatte, fehlte das gewohnte Glücksgefühl und war irgendwie Fade….vielleicht klappt der Entzug deswegen so schnell? Ich fühle mich auf jeden Fall anders….bisschen verlassen? Klingt irgendwie doof….ich habe Quasi einen festen Freund verloren….Das Essen…..Klingt wirklich sehr schräg……

experience-407738_1280

Advertisements
  • Veröffentlicht in: LCHF

Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse etc.) abgespeichert und für Statistiken von Wordpress weiterverarbeitet werden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

annieschreibt.wordpress.com/

persönliches & fiktives für zwischendurch

Wicca Secret

Meine kult i narrische Reise

million-beautiful-things

all die schönen Seiten des Lebens

Weltreise Eindrücke

Travel Adventures

nachdenker.info

Beobachtungen, Meditationen, Gedichte und Fotos

mehrpfot

Alles und Nix - von Vielem etwas!

Ricy's Reading Corner

Was man so macht wenn man abnehmen will und wie man sich so fühlt dabei

ida's bookshelf

read & grow

Mein Buchgestöber

Was man so macht wenn man abnehmen will und wie man sich so fühlt dabei

Bücherpfötchen

Was man so macht wenn man abnehmen will und wie man sich so fühlt dabei

tthinkttwice

Was man so macht wenn man abnehmen will und wie man sich so fühlt dabei

Lesen in Leipzig

Gegenwartsliteratur, #BücherinBüchern und Leipzig

la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Auf der Suche nach Mitgefühl und Weisheit

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

CineMediaTech

Filme. Games. Musik. Tech. Und alles, was man darüber wissen muss.

The Blog Cinematic

Film als emotionalisierende Kunstform

Mit Worten Gedanken horten

Staubfilter der Zeit

%d Bloggern gefällt das: