Low Carb Mandel Plätzchen

Ein Fluch der Übergewichtigen ist ja immer dieser Heisshunger nach Süssen…wobei man ja echt sagen muss, dass er bei Low Carb ja quasi gegen Null geht…ausser man hat hormonelle Gelüste….aber gerade dann ist es auch mal schön wenn man sich was passendes einverleiben kann ohne gleich in Tränen ausbrechen zu müssen, da man gesündigt hat…deswegen bin ich immer auf der Suche und auch hier habe ich was bei rezeptefinden.de gefunden…und zwar ein schnelles und einfaches Plätzchenrezept mit auch nahezu 0 KH

Mandelplätzchen

Zutaten
Zubereitung
Warenkorb:
  • 13 Back Oblaten 50mm
  • 50 g flüssige Butter
  • 50 g Mandelmehl (Gesunder-Laden.de)
  • 20 g geschroteter Leinsamen
  • 15 g Canderel (Zuckerersatz)
  • 3-5 EL warmes Wasser
  • Butter in der Mikrowelle flüssig werden lassen.
  • Backblech mit Backpapier auslegen und die Oblaten darauf legen. Backofen vorheizen 150° C Umluft.
  • in eine Schüssel Mandelmehl,Leinsamen und Zuckerersatz vermischen. die flüssige Butter unterrühren.
  • Noch warmes Wasser unterrühren damit der Teig 5 Minuten quellen kann.
  • Nach 5 Minuten ruhen kann der Teig nochmals verrührt werden und Löffelweise auf die Back Oblaten gesetzt werden.
  • Im Backofen bei 150° Grad 25 Minuten Backen.
  • Auf ein Rost auskühlen lassen, dann können sie gegessen werden.

Die Oblaten habe ich weg gelassen. KH sparen und da ich kein Mandelmehl im Haus habe, habe ich einfach gemahlene Mandeln genommen und sie nochmal durch die Kaffeemühle gejagt…dann werden sie noch etwas feiner…Als Süsse habe ich Birkenzucker genommen…

Der Teig sieht sehr klebrig aus, liess sich aber ganz gut mit den Löffeln formen. Ich habe nur 8 herausbekommen, aber es soll ja auch nur mal ein Schmankerl sein und reicht dicke…die Konsistenz nach dem Backen ist sehr bröselig, aber nach dem Auskühlen härten sie etwas nach….das ist ja sonst auch so bzw ich muss sie etwas länger drin lassen…für meinen Geschmack könnten sie etwas süsser sein, aber das muss man ja auch etwas heraustüfteln…Ausserdem schmeckt die Butter etwas stark heraus.Die Verarbeitung war ein klacks, man kann es wirklich ganz spontan und schnell herstellen. Auf jeden Fall ein festes Rezept, das bei mir bestimmt auch öfter Verwendung finden wird an dem ich noch bisschen tüfteln muss ….die KH sind wirklich gering.

Meine Mandeln haben auf 100g 5,1 g KH – Butter und Leinsamen, (die ich in der Kaffeemühle auch ganz fein gemahlen habe) haben ja wirklich nicht viel….Die Süsse wird irgendwie in der Berechnung aussen vor gelassen, da es irgendwie nicht als KH zählt, da habe ich mal was gefunden….Alkohole Zucker und irgendwas….also wenn ich es mal grob berechne, sind es max 4 KH für die gesamte Portion….da lässt es sich mal “sündigen”….

IMG_20160430_192538IMG_20160430_192751IMG_20160430_195436

Advertisements

10 Kommentare

  1. Moin liebe Tarlucy, danke für die leckeren Plätzchen. Hätte ich mal gestern haben müssen. Ich backe sie bestimmt mal nach. Liebe Grüße Claudi (PS: schönes neues Blogoutfit).

    • Danke. Sie schmecken nach dem ersten Biss ungewohnt. Aber jeder weitere war besser. Nur süsser müssen sie sein

  2. Hi, ich bin gerade zufällig in diesen Deinen Blog gestolpert. 🙂

    Vor kurzem wolle ich auch mit Low Carb abnehmen und hab das auch 14 Tage durchgehalten (- 2 kg). Allerdings hatte ich den ganzen Tag HUNGER und das ist etwas, was ich mir nicht dauerhaft antun möchte, wenn ich nur noch dran denke, was ich denn essen könnte um dieses Hungergefühl weg zu bekommen.

    Punkte zählen ist aber auch nicht so meines, ich muss mal schauen, was ich mache. Mit 50 nimmt man auch nicht mehr so leicht ab, das kommt noch hinzu. Und die Bewegung mit dem Hund verändert nix mehr am Gewicht.

    LG Babsi

    • Ja…leider…wenn ich so sehe – die jungen Mädels die diese Diät machen nehmen ab wie ein Abreiskalender….bei mir sind es seit September 15 Kilo…Mit Leinsamenknäcke und bisschen – Oft Fleisch/Hackfleischauflauf mit wenig Gemüse und Frischkäse/Sahnesosse geht es mit dem Hunger….mittlerweile gönnen wir uns auch einmal die Woche einen Schlemmertag…da ist es besser durchzuhalten…LG

      • Ja, einen „Cheat-Day“ hatte ich auch, man geht ja auch gerne abends mal mit Freunden weg. Aber wenn ich den ganzen Tag nur an Essen denke, kann ich nicht entspannt sein. Eine Freundin hat jetzt mit WW 12 kg abgenommen, aber die ist auch 22 Jahre jünger als ich.

        Na ja, wir leben auch nur ein Mal. 🙂

      • WW ist mir auch zu nervig…habe ich versucht…was auch noch ging war 10/2…einen Tag essen, einen Tag fasten…aber das ging nur im Sommer…denn man friert an den Fastentagen unheimlich…das habe ich im Winter nicht ausgehalten…und natürlich hunger…aber man freut sich auf den Essenstag um so mehr…

      • Dieses 10/2 oder vergleichbare „Diäten“ kann ich nicht machen, weil ich morgens ohne Frühstück nicht denken kann. Frühstück muss sein, wenn ich arbeiten muss.

      • Ist auch echt nicht einfach…man gewöhnt sich zwar etwas an den Hunger…aber nach einem Essenstag fällt es immer schwieriger zu fasten…dann lieber jeden Tag…bei Low Carb zum Abnehmen ist es so, dass das Essen nicht mehr so richtig Spass macht…man isst – so wie es ja eigentlich sein soll – nur noch wenn man Hunger hat…so geht es mir jedenfalls…Ich habe manchmal echt keine Lust was zu essen…

  3. Ach so – mein Mann muss nicht abnehmen, das erschwert die Sache zusätzlich, denn ich koche nicht für 2 Personen 2 verschiedene Essen.

    • Wir müssen beide…das erleichtert es natürlich um einiges…ich würde das auch nicht…doppelt kochen…niemals…da hätte ich keine Lust…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

What Movie...

Spoilers everywhere!

*Rezi Hexe*

Persönlicher Blog

theolounge.blog

theolounge.blog | theologie - gesellschaft - ethik

Minakos Welt

Games | Literatur | Anime

Blognotizen

in Wort und Bild

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

Ricy's Reading Corner

Bücher. Serien. Musik & mehr

Sophie forscht & schreibt

Bücher - Zitate - Musik - Deutsche Literaturkunde - Worte - Ohrensessel-Geschichten - Momentaufnahmen

miasraum

Das Leben und das Sein

Valancia 🌸

Hier Werde ich über Büchern die ich gelesen / lesen werde berichten

Mirjams Buchwelt

Ein Buchblog

Mikka liest das Leben

Bücher, Bücher, Bücher und mehr

STUDI KOCHT

einfach.schnell.lecker

Süleyman Deveci

Blogseite vom Süleyman Deveci

DER AUTOR

engelschmidt.com

%d Bloggern gefällt das: