Klappe, die gefühlte Millionste und mein Butterkaffee Effekt

Jaaaa. Tja ich wollte nie wieder kommen. Ja. Sag ich Euch so. Aber leider rutscht meine Hose nicht mehr. Also was bleibt mir übrig. Warum sind wir überhaupt wieder raus gekommen? Sag ich Euch.

Der verdammte Abnehmstopp hat uns erwischt. Schon wieder. Wir hatten ja am Anfang massive Probleme, das der Stoffwechsel angekurbelt wurde und dann am Ende ging wieder gar nichts. Alles hoch und runter gelesen und probiert. Und der Genickbruch waren die Cheater Tage. Da war es erst einer am Wochenende und dann mal – ach zwei geht noch – und dann – jaaaa, muss ich weiter erzählen.

Ich wollte nie wieder Diät machen. Ich habe die Schnauze voll. Ich mache etwa seit meinem 14. Lebensjahr Diäten. Jetzt bin ich 45 und wenn man das mal so hochrechnet.

Jedes Jahr wenigstens einen Neustart. Manchmal brauchte ich keinen, manchmal zwei .Also kann man dann schon mal %entual sagen, habe ich locker 40 X einen Neustart hingelegt. Alles wirkt so für 10-15 Kilo und bricht dann ein. Vor allem ich halt. Aber da die Kilos halt jetzt rapide anwachsen, muss mal wieder ein Neustart her. Schon wieder.

Es gibt soviel Foren wo man sich hoch und runter lesen kann. Dann immer die Besserwisser, die einen Hinweisen, es geht nur mit gesunder Umstellung und Sport.

Probiert und probiert. Auch hier der selbe Effekt. Ausserdem – ich arbeite körperlich.

Mo-Fr arbeite ich im Paketdienst und schiebe, trage und kullere am Tag drei Stunden Pakete mit etwa 20-25 Kg Durchschnittsgewicht durch die Gegend. Dann noch Hunde und was passiert? Nichts. Nur für diejenigen, die meinen mir diesen Tipp geben zu wollen.

Aber jetzt mal zu meinem AHA – Effekt. Gestern haben wir noch das letzte Mehl verabschiedet und sind heute noch schnell paar Kleinigkeiten, wie Butter, Eier, Wasser kaufen gegangen. Zum Frühstück hatten wir nur einen Butterkaffee mit Kokosöl. Nach dem KH von Gestern habe ich erwartet, dass es mir schwer fällt an den süssen Ostersachen vorbei zu huschen. Aber – ich war mehr als erstaunt – es hat mich gar nicht gejuckt.

ES HAT MICH NICHT GEJUCKT. Ist das zu fassen? Ich konnte ohne Langmaul an den Leckereien vorbei gehen. Gesegnet sei der Butterkaffee….Und Hunger, habe ich auch keinen bekommen. Es gab erst gegen 12:00 Frühstück.

Gut – ob ich jetzt oft hier berichte bezweifel ich, denn eigentlich steht ja schon alles über LCHF hier. Sollte tatsächlich was Bahnbrechendes geschehen, wie das mit dem Butterkaffee – dann erfahrt ihr es, ansonsten.

Auf ein neues und viel Erfolg, den Standhaften und den Neustartern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

What Movie...

Spoilers everywhere!

*Rezi Hexe*

Persönlicher Blog

theolounge.blog

theolounge.blog | theologie - gesellschaft - ethik

Minakos Welt

Games | Literatur | Anime

Blognotizen

in Wort und Bild

Sapadi - Mein Blog

Bücher, Musik und vieles mehr

Ricy's Reading Corner

Bücher. Serien. Musik & mehr

Sophie forscht & schreibt

Bücher - Zitate - Musik - Deutsche Literaturkunde - Worte - Ohrensessel-Geschichten - Momentaufnahmen

miasraum

Das Leben und das Sein

Valancia 🌸

Hier Werde ich über Büchern die ich gelesen / lesen werde berichten

Mirjams Buchwelt

Ein Buchblog

Mikka liest das Leben

Bücher, Bücher, Bücher und mehr

STUDI KOCHT

einfach.schnell.lecker

Süleyman Deveci

Blogseite vom Süleyman Deveci

DER AUTOR

engelschmidt.com

%d Bloggern gefällt das: